Ballerina

* 19. März 2011
Farbe: braun
Rasse: Deutsches Sportpferd

Ende Dezember 2013 haben wir von einem Züchter aus Sachsen-Anhalt Ballerina, eine jetzt 3 jährige Stute von Bonifatius / Bellissimo M / Lauries Crusador xx aus einer Mutter von Danzas / De Niro / Weltmeyer, gekauft.


Abstammungen
Der Vater Bonifatius * 2006 gewann 2009 überlegen seine Hengstleistungsprüfung mit einem Gesamtindex von 133,43 Punkten und einem Dressurindex von 136,87 Punkten. Trotz seines hohen Vollblutanteils von 55,08 % findet sich in den hinteren Generationen 3 x der Stempelhengst Duellant, der Garant für stabile Rücken und eine sehr gute Trabmechanik ist.

Der Vater von Bonifatius, Belissimo M, ist aus der Zuchtwertschätzung für Dressurvererber seit Jahren unter den Top ein Prozent der Vererber etabliert (152 Indexpunkte 2013). Er war unter dem Sattel ein Musterschüler, Auktionsspitzenpferd,Rekord-Hengstleistungsprüfungssieger, Bundeschampion und Finalist der Dressurpferde. Belissimo M Vater Beltain von Bolero war selbst im Dressurviereck hoch erfolgreich. Beltains Mutter ist die Großmutter von Wolkenstein I und II.

Muttervater Romadour II brachte den unvergesslichen Rembrandt und gilt über seine Söhne Rosenkavalier und dessen Sohn Rubinstein als Begründer der R- Linie.

Mit Lauries Crussador xx und Lemon Tree kommen mütterlicherseits wertvollste Edelblutanteile zum Tragen. Genetisch trifft hier hervorragende Leistungsveranlagung auf Arbeitseifer und Lernfähigkeit. Die ausgezeichnete Rittigkeit und Ausgeglichenheit sind fest über Lemon Tree im Mutterstamm verankert. Der Hannoveraner Körungs- und Leistungsprüfungssieger sowie Bundeschampionskandidat Lemon Tree, verstarb infolge einer tödlichen Kolik bereits nach einer Decksaison viel zu früh.

Aufgrund vieler Züchternachfragen wurde Bonofatius 2014 wieder im Landgestüt Celle aufgestellt. Mütterlicherseits geht Ballerina auf den Prämienhengst Danzas zurück. Bei der Hengstleistungsprüfung (70 Tage-Test) 2003 in Neustadt/Dosse erreichte er einen Gesamtindex von 125,04 Punkten und wurde hiermit Reservesieger und mit einem Index von 145,91 Punkten setzte er sich in der Dressur auf den I. Platz.
Sein Vater De Niro wurde 2008 in Hannover zum “Hengst des Jahres” gekürt. Die Nachkommen von ihm zeichnen sich durch ein charakteristisches Hinterbein und den kraftvollen, dynamischen Bewegungsablauf aus.

Mütterlicherseits sind die Vererber Paradiesvogel und Kolibri im Pedigree zu finden.

Quellen:
Niedersächsisches Landgestüt Celle, www.Wappenpferde.de, Böckmann Pferde, Gestüt Westfalenhof

Ballerina auf www.pferdehofamweiler.de