* 15. Juni 1997
† 16. März 2016

Farbe: dunkelbraun
Rasse: Brandenburger

Dream Girl ist für uns ein wirkliches Traumpferd. Sie hat einen super Charakter und ist beim Reiten immer rittig und leistungsbereit. Es macht jeden Tag aufs Neue Freude sie zu reiten. Auch auf Turnieren ist auf sie stets Verlass. Dream Girl hat auf Turnieren viele Siege und Platzierungen bis zur Klasse L und kam in den letzten Jahren fast nie ohne eine Schleife vom Turnier nach Hause.
Im Jahr 2012 soll Dream Girl das erste Mal gedeckt werden.

Abstammungen
Der Vater Dream of Glory ist einer der erfolgreichsten Nachkommen von Donnerhall. Seine Rittigkeit und sein phänomenales Bewegungspotential sichert ihm auf seiner Hengstleistungsprüfung mit fast 150 Punkten den Spitzenplatz im Dressur und Rittigkeitsindex.
1992  ist er auf der PSI-Auktion von Frau Doris Kothe ersteigert worden und deckte seitdem auf der Privatstation Kothe. Er ist bis Grand Prix gefördert.
2002 starb er leider nach einer Kolikoperation. Sein Vater Donnerhall erregte durch eine Traum-Karriere als Vererber und internationales Dressur-Grand-Prix-Pferd Aufsehen.
Großvater Pik Bube – selbst in Dressur –Prüfungen Klasse S höchst erfolgreich – zählt zu den herausragenden Vererbern deutscher Zucht. Der nächste im Bunde ist Romadour II – Vater des erfolgreichsten Dressurpferdes der Welt: Rembrandt / Nicole Uphoff. In direkter Reihenfolge mündet Dream of Glory´s weitere Mutterstamm in den Stamm von Capitol II. Außerdem aus dem Mutterstamm von Dream of Glory der DLG-Hengst Rheinblick und die gekörten Hengste A-Dur I und II.

Die Mutter von Dream Girl, Brentana stammt ab vom Anglo-Normannen Bonjour; geboren 1976. Für die weltweit immens erfolgreiche „selle Francaise“ – Zucht gilt Bonjour als einer ihrer markantesten Repräsentanten. Unübertroffen seine Typprägung gekoppelt mit einer sprichwörtlich „genialen Leistungsenergie“. Die engmaschige Verwandtschaft zu Cor de la Bryére, dem König der Holsteiner, bringt zusätzlichen Glanz für diese hellleuchtende „Hengstpersönlichkeit“.